Viscerale Therapie

 

Die viscerale Therapie ist eine Behandlungsmethode, die auf die inneren Organe und die dazugehörenden Strukturen wirkt. Die Beweglichkeit der Organe zueinander und zu den einhüllenden oder stützenden Muskel- und Bindegewebe wird ertastet und normalisiert. So können ligamentöse Anheftungen der Organe mobilisiert, Verklebungen gelöst und gestaute Gewebe drainiert werden. Dadurch wird die Funktion der Organe unterstützt und die Selbstheilungskräfte gefördert.