Ohrkerzen

 

Die Ohrkerzenbehandlung ist eine einfache und natürliche Heilmethode, die auch zu Hause durchgeführt werden kann. Dabei wird die Ohrkerze in den äusseren Hörkanal gesetzt. Während des Abbrennens erzeugt die Kerze im Gehörgang  Wärme und bestimmte Vibrationswellen. Diese sind dem Kamineffekt zu verdanken (es entsteht ein moderates Vakuum). Die Bewegung der Luftsäule im Inneren der Kerze stimuliert die Energiezentren des Ohres und übt eine „massierende Wirkung“ auf das Trommelfell aus. Diese physischen Wirkungen beeinflussen die Blutzirkulation und mildern die Schmerzen im Ohr-, Stirn-, und Nebenhöhlenbereich. Somit kann das beruhigende und entspannende Erlebnis der Ohrkerzenbehandlung zum inneren Ausgleich und zur Relaxation des Klienten beitragen. Die Behandlung beeinträchtigt auf positive Weise das allgemeine Wohlbefinden.